Duo MiRi mit Schlagzeug:

 

In vielen Orchester- und Kammermusikwerken der Neuen Musik werden Harfe und Schlagwerk zu einer Gruppe verbunden. Das Duo MiRi hat sich vorgenommen, diese Klangkombinationen auch in der reinen Duo-Form zum Klingen zu bringen. So haben Musikerinnen Rie Watanabe, internationale Solistin, Preisträgerin des Saji-Keizo-Preises und Stipendienpreisträgerin der Darmstädter Ferienkurse, und Mirjam Schröder, Preisträgerin des ARD-Wettberwerbs und Hochschuldozentin in Weimar das Duo MiRi gegründet.

Der Name des Ensembles entstand aus den ersten Silben der Vornamen der Künstlerinnen, gleichzeitig jedoch stehen im Japanischen die Silben "Mi" und "Ri" für "Schönheit" und "Intelligenz" .


Die beiden Musikerinnen verbindet eine gemeinsame Suche nach neuen Klangmöglichkeiten ihrer Instrumente sowie nach neuen Möglichkeiten der Konzertgestaltung.



Repertoire:
Yuji Takahashi: Like a Water Buffalo (1985)
Jörg-Peter Mittmann: Kristallisation (Uraufführung am 3.6.2012 in Köln)
Cick Corea: Children´s Songs
Claude Debussy: Petite Suite (1889)
Wolfgang Amadeus Mozart: Fantasie f-moll für ein Orgelwerk in einer Uhr (KV 594)

J.Seb.Bach: Italienisches Konzert für Harfe und Marimbaphon


 

 

Presse:

Lippische Landeszeitung 26.6.2012
KritikKlangwerkstatt2012.pdf
PDF-Dokument [286.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mirjam Schröder